Coworker Interview: TogetherSecure GmbH

Was wäre der WORKSPACE Wels ohne seine Coworker? Wir stellen sie euch vor!
Heute im Interview: Christina & Manuel Haas, TogetherSecure GmbH

Name: Christina & Manuel Haas
Firma: TogetherSecure GmbH
Im WORKSPACE seit: November 2017

 

Let’s talk about business: Erzähle uns von deinem Unternehmen bzw. deinem Tätigkeitsbereich.

Christina: Wir beschäftigen uns mit Governance, Risk & Compliance Management (GRC). TogetherSecure bietet seinen Kunden dafür das von uns entwickelte Tool HITGuard an. Hintergrund ist der, dass heut zu Tage ein verantwortungsvoller Umgang mit IT-Sicherheit, Datenschutz, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement von Unternehmen gefordert wird und vom Management nachweislich sicherzustellen ist. Dies bedarf unternehmensgruppenweit Ressourcen, die oft knapp sind. Der Überblick über Handlungsfelder, Maßnahmenumsetzung und ihre Zukunftssicherheit fehlt. Darunter leidet die Zielerreichung und der damit verbundene Nutzen. HITGuard als Plattform der Zusammenarbeit im GRC erleichtert die Arbeit workflowgestützt und bringt das Vorgehen sowie Wissen mit Lösungsansätzen zu unterschiedlichsten GRC Themenstellungen mit. HITGuard zeichnet sich als praxistaugliches, leistbares und einfach handhabbares Produkt aus, das dabei hilft Unternehmen zielgerichtet zu steuern.

 

Dein Werdegang: Wie bist du dahin gekommen, wo du heute bist?

Christina: Wir haben beide IT-Background. Manuel hat Informatik studiert, ich habe Wirtschaftsinformatik studiert. Eine klassische Disziplin der Wirtschaftsinformatik ist das Informationssicherheitsmanagement. Das habe ich einige Jahre lang für ein Konzernunternehmen auf- und ausgebaut. Dabei hatte ich Erfahrungen im Umgang mit Tools auf diesem Markt gemacht. Uns kam die Idee die dabei auftretenden Schwierigkeiten selbst besser in einem Softwareprodukt lösen zu können. Manuel, als unser Chef Software Entwickler, hatte dazu gleich ein paar sehr gute Lösungsansätze und so haben wir uns dazu entschieden das Abenteuer Unternehmensgründung zu wagen.

 

Was hat dich dazu bewegt, in den WORKSPACE einzuziehen und wo hattest du vorher dein Büro bzw. deinen Arbeitsplatz?

Manuel: Uns war bei der Unternehmensgründung schnell klar, dass wir nicht immer von Zuhause aus arbeiten wollen. Als Ehepaar tut es gut, wenn man Firma und Privates etwas trennen kann. Außerdem haben wir schon früh daran gedacht Mitarbeiter zu beschäftigen. Also musste ein Büro her. Der WORKSPACE hat uns sofort angesprochen, weil er so viele Shared Services bietet und ein besetzter Empfang sowie Besprechungsräume dazu gehören.

 

Was hat sich dadurch für dich geändert?

Manuel: Dass ich morgens meine Jogginghose gegen eine Jeans tausche und ins Büro fahre. Dafür muss ich sicher auch etwas früher aufstehen. Aber ich werde durch die vielen netten Kollegen im WORKSPACE schon beim ersten Cafe dafür entschädigt!

 

Hast du hier auch manchmal Kundentermine oder Besuch von außerhalb?

Christina: Ja klar! Bewerber, Kunden und Lieferanten kommen uns regelmäßig hier besuchen. Die geräumigen und modern ausgestatteten Besprechungsräume machen das möglich. Momentan treffen wir unsere Kunden und vor allem Interessenten Corona bedingt remote. Auch dazu eignen sich die kleinen Besprecher im WORKSPACE optimal.

 

Es ist immer so einiges los hier: viele nette Coworker, viele lässige Events… was war deine schönste „WORKSPACE experience“ bisher?

Christina: Ich freue mich immer sehr über den persönlichen Umgang, den Ihr mit uns pflegt. Dass Ich jedes Jahr zum Geburtstag eine liebevoll gestaltete Karte von Euch bekomme, das gibt’s sicher in keinem anderen Coworking Space. Manuel liebt jeden Event den Ihr veranstaltet, weil es dort immer großartigen Kuchen gibt!

 

Außer Büros und FIX Desks gibt es bei uns auch viele Begegnungszonen: Was ist dein persönlicher Lieblingsplatz im WORKSPACE?

Manuel: Ganz klar die Küche im 3. OG. Die hat ein nettes Ambiente und ist optimal geeignet, um eine kurze Pause mit gutem Café und noch besseren Gesprächen zu machen.

 

Wofür bist du bekannt in der WORKSPACE Community?

Manuel: Dafür, dass ich Kuchen liebe!

 

Welchen Erfolgstipp würdest du jungen Unternehmern mit auf den Weg geben?

Christina: Habt Mut, steht zu Euren Ideen und glaubt an Eure Stärken! Es ist sicher nicht der bequemste Weg, sich selbstständig zu machen. Aber es ist der eigene Weg und das großartige Gefühl, wenn es dann „zu fliegen“ beginnt lohnt den vielen Schweiß. Und selbst wenn mal etwas nicht so funktioniert, hat man sicher eine Menge dazu gelernt.

 

Abschließend möchten wir noch gerne wissen, welche drei Worte für dich den WORKSPACE perfekt beschreiben:

Manuel: stylish, praktisch und gesellig

 

 


Interview-Datum: 21.02.2021
Fotos: © TogetherSecure GmbH